9 Tipps, um Einbrüche zu vermeiden

9 Tipps, um Einbrüche zu vermeiden

Rate this post

Letzte Aktualisierung: 31.12.2023

Einleitung – Der Stand der Einbrüche in wenigen Zahlen

Heute ist die Zahl der jährlich in Belgien registrierten Einbrüche nach wie vor vorhanden.

Land/Jahr200220102012201420162018
Belgien26.922.421.523.120.322.9
Frankreich28.521.821.823.222.421.2
Niederlande20.718.418.320.015.815.4
Deutschland8.79.211.311.412.711.5
Durchschnittliche Wachstumsrate (Prozentsatz) der Personen (ab 15 Jahren), die Opfer eines Einbruchs oder Überfalls geworden sind, in Belgien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden.

Quelle: https://indicators.be/fr/i/G16_VIC/Victimes_de_cambriolage_ou_d%27agression_%28i75%29

Trotz der Präsenz und der Patrouillen der Polizei auf den Straßen finden Einbrecher immer noch effektive Wege, um die von Bürgern und Strafverfolgungsbehörden eingerichteten Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen. Um zu vermeiden, dass in Ihr Haus eingebrochen wird, wäre es ideal, die Sicherheit auf der Ebene der letzteren zu verstärken .

Hier sind unsere 9 Tipps, um Einbrüche zu vermeiden:

  1. Nutzen Sie optimale Sicherheit für Haustüren
  2. Installieren Sie zertifizierte Schlösser in Ihren Häusern
  3. Sicherung von Sekundärzugängen zu Ihren Häusern
  4. Erhöhen Sie die Sicherheit der Fenster Ihres Hauses
  5. Installation einer Alarmanlage: eine wesentliche Ergänzung zur Sicherheit eines Hauses
  6. Entscheiden Sie sich für eine gute Beleuchtung im Haus
  7. Implementieren Sie Sicherheit auf Knopfdruck

1. Verwenden Sie optimale Sicherheit für Haustüren in Auderghem

Um Diebstähle durchzuführen, dringen Einbrecher in der Regel durch die Eingangstüren in das Haus ein. Sie neigen jedoch dazu, ihre Aktion aufzugeben, wenn sie auf den geringsten Widerstand stoßen. Wissenschaftlern zufolge wird ein Einbrecher im Allgemeinen als Opportunist und Produktivist bezeichnet. Konkret geht es darum, den Einbruch schneller durchzuführen. Durch das Sichern der Haustüren verzögern Sie dies jedoch erheblich. Wenn Sie keinen Fehler machen wollen, ist es ideal, gepanzerte Türen zu verwenden. Wählen Sie vor allem solche, die A2P BP 1, 2 oder 3 zertifiziert sind. Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass es Panzertüren in vielen Ausführungen und Farben gibt. Studien zufolge ergeben sich für Einbrecher folgende Folgen:

  • Eine A2P BP1-zertifizierte Tür: Der Amateureinbrecher verliert etwa 5 Minuten;
  • Eine A2P BP2-zertifizierte Tür: Der informierte Einbrecher verliert etwa 10 Minuten;
  • Eine A2P BP3-zertifizierte Tür: Der professionelle Einbrecher verliert etwa 15 Minuten;
  • Etc.

Fordern Sie ein kostenloses und maßgeschneidertes Angebot für eine Panzertür an

2. Installieren Sie zertifizierte Schlösser in Ihren Häusern in Saint-Gilles

Neben Sicherheitstüren sollten Sie auch zertifizierte Schlösser verwenden, um die Eingänge zu Ihren Häusern besser zu schützen. Um dies zu erreichen, wäre es ideal, sich für A2P-zertifizierte Schlösser zu entscheiden. Diese sind in der Lage, Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten. Laut den Designern bietet die A2P-Zertifizierung eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Eindringlinge. Schlösser dieser Größe sind ziemlich stark und unter realen Bedingungen schwer zu knacken.

Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass die A2P-Zertifizierung vom Nationalen Zentrum für Prävention und Schutz ausgestellt wird. Die Erlangung ist ein freiwilliger Schritt des Schlossherstellers. Es kann nur nach einem Audit der Produktionsstätte erhalten werden. Jedes vom Hersteller entworfene Teil wird im Labor unter Einbruchsbedingungen und mit den verschiedenen Einbruchstechniken getestet.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für geschützte Schlösser an

3. Sichern Sie sich den sekundären Zugang zu Ihren Häusern in Ixelles

Wenn die Haustür den Angriffen des Einbrechers standhält, wendet sich der Einbrecher den Nebeneingängen zu. Dazu gehören das Garagentor oder das Gartentor. Es ist jedoch klar, dass Schließsysteme auf dieser Ebene vernachlässigt werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass Einbrecher durch Nebeneingänge einbrechen, dann wäre es ideal, ihnen absolute Sicherheit zu bieten. In diesem Fall können Sie sich für Garagen-Sektionaltore entscheiden. Diese gelten als die sichersten, da sie in der Regel Versteifungen in jeden Abschnitt eingebaut haben. Garagen-Sektionaltore bieten dank ihres Befestigungssystems und der Innenschienen absolute Sicherheit und schließen in der Regel jede Möglichkeit des Verwickelns aus. Darüber hinaus garantieren Ihnen die Führungsschienen, die in der Regel mit dem Rollensystem kombiniert werden, zusätzliche Festigkeitspunkte. Da sie mit einem Motor ausgestattet sind, ist es sehr schwierig, Garagen-Sektionaltore manuell anzuheben.

Es gibt weitere kostengünstige und sehr praktische Lösungen für die Verstärkung von Garagentoren. Es ist zum Beispiel möglich, sie mit Schrauben zu blockieren. Eine solche Praxis ermöglicht es, Garagentore in die Gleise oder das Mauerwerk einzurasten.

Durch den Einsatz der Sicherheitsbügel ist es auch möglich, dem Garagentor absolute Sicherheit zu bieten. Letzterer muss mehrere horizontale und vertikale Ankerpunkte haben. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihr Garagentor sicher ist, vermeiden Sie Modelle mit einem Fußgängertor. Entscheiden Sie sich auch nicht für verglaste Garagentore. Entscheiden Sie sich im Gegenteil für solche, die innen Scharniere haben.

Außerhalb der Garage sollten Sie wissen, dass Einbrecher leicht durch die Hintertür in Ihr Haus einbrechen können. Auf dieser Ebene können Sie sich für den Einbau einer Stahlblechtür entscheiden. Insbesondere muss er über eine 3-Punkt-Verriegelung verfügen.

4. Verstärken Sie die Sicherheit der Fenster Ihrer Häuser in Molenbeek

In Einfamilienhäusern gelten Fenster als eine der Schwachstellen, die von Einbrechern ausgenutzt werden. Um die Sicherheit auf dieser Ebene zu erhöhen, ist es wichtig, sie mit Griffen mit Schlössern auszustatten.

In Abwesenheit des Eigentümers werden geschlossene Rollläden als Hinweis auf Einbrecher wahrgenommen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass sie gut geschützt werden können. Ob Sicherheitsbügel, Rollläden, Türöffner oder Schlösser, Sie erhalten absoluten Schutz.

Nach den durchgeführten wissenschaftlichen Analysen bietet Ihnen jeder Schutzrollladen mit einer A2P R-Zertifizierung eine wirksame Antwort gegen Einbruch. An diesen Klappen bestehen die Lamellen in der Regel aus stranggepresstem Aluminium. Diese haben eine Motorisierung, die einem Brecheisen standhält. Obwohl Doppelverglasung widerstandsfähig ist, ist es dennoch wichtig, sie zu verstärken.

Was die Fenster betrifft, so ist es ideal, gute abgedichtete Stäbe zu installieren. Sie können perfekt dekorative oder gezogene Metallgitter verwenden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass nicht jeder Schutz von außen abgeschraubt werden kann. Auf diese Weise können Einbrecher während Ihrer Abwesenheit keine Maßnahmen ergreifen. Ebenso sollte ein besonderes Augenmerk auf den Abstand zwischen den Sprossen gelegt werden. Genauer gesagt, darf sie nicht zulassen, dass Autoschriften, die zu ihrer Entlassung verwendet werden, durchgelassen werden.

5. Installieren Sie eine Alarmanlage: eine unverzichtbare Ergänzung für die Sicherheit eines Hauses in Berchem-Sainte-Agathe.

Alarmanlagen vervollständigen den Schutz eines Hauses. Die Installation dieser muss 4 Ziele perfekt erfüllen, nämlich:

  1. Erkennung;
  2. Analyse;
  3. Berichtend;
  4. Information.

Damit Ihr Alarm auf diese Weise funktioniert, benötigen Sie eine gute Auslegung der Installation. Laut Fernüberwachungsspezialisten sind Alarme speziell darauf ausgelegt, eine Sirene anzubieten. Damit die Sicherheit wirksam ist, muss menschliches Eingreifen erfolgen.

Durch die Einrichtung einer Fernüberwachung können Sie Einbrecher im Blick behalten. In ähnlicher Weise gilt es auch als Abschreckungstechnik, da es hilft, bestimmte Kriminelle abzuschrecken. Im Lichte all dieser Informationen muss daher der Schluss gezogen werden, dass die Fernüberwachung das Einbruchsrisiko erheblich verringern kann.

Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass die zu verwendenden Alarme auch zertifiziert sein müssen. Geräte dieser Größenordnung bieten ein besseres Sicherheitssystem. Alarmzertifizierungen werden von der CNPP ausgestellt. Diese werden nach 1, 2 oder 3 Schilden kategorisiert. Diese Einstufung variiert je nach Testergebnis des jeweiligen Laborsicherheitssystems. Gleichzeitig variiert die Zertifizierung je nach Einsatz der Alarme. Hier sind einige Dinge, die Sie bei der Auswahl des richtigen Alarms für Ihr Sicherheitssystem beachten sollten:

  • NF A2P 1: Alarme mit diesen Zertifizierungen gelten als solche, die in schwer zugänglichen Häusern verwendet werden. Diese Art von Alarm kann beispielsweise in einer Wohnung im Obergeschoss installiert werden.
  • NF 12P 2: Diese Zertifizierung ist speziell für Alarmanlagen vorgesehen, die in Häusern in Woluwe-Saint-Lambert eingesetzt werden sollen.
  • NF A2P 3: Alarme mit dieser Zertifizierung sind speziell für Häuser reserviert, in denen sich hochwertige Gegenstände befinden.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen Alarm an:

6. Entscheiden Sie sich für eine gute Beleuchtung rund um das Haus in Etterbeek

Auch wenn die Beleuchtung nicht als aktives Sicherheitssystem angesehen werden kann, ist sie dennoch effektiv bei der Erkennung von Einbrechern. Insbesondere ein gut beleuchteter Raum oder eine Einfahrt kann abschreckend wirken. Daher ist es wichtig, den Bereich um das Haus herum zu beleuchten, insbesondere Eingänge oder Einfahrten. Verwenden Sie für mehr Sicherheit Geräte, die aufleuchten können, sobald eine Anwesenheit erkannt wird.

In der Tat gibt es jetzt Lampen mit ziemlich genauen Sensoren. Diese sind in der Lage, einen Unterschied zwischen einem Tier und einem Menschen zu erkennen. Sie können diese daher im ganzen Haus installieren, um das intelligente Beleuchtungsszenario zu optimieren.

7. Implementieren Sie Finger-und-Augen-Sicherheit in Koekelberg.

Heute gilt die Hausautomation als eines der wesentlichen Merkmale eines Sicherheitssystems. Dies ist eine recht einfache Lösung, da Sie damit eine Anwesenheit basierend auf einem vorab festgelegten Szenario simulieren können. Während Ihrer Abwesenheit kann die Ausrüstung zufällig von selbst aktiviert werden, als wären Sie auf dem Gelände. Dies ist eine wirksame Abschreckung. Dank der Hausautomation haben Sie auch die Möglichkeit, Szenarien zu erstellen, wenn ein Einbruch erkannt wird. Beispiele hierfür sind das Ertönen der Alarmsirene, das Beleuchten des Hauses, das Öffnen der Rollläden, das Senden von Nachrichten an ein Smartphone usw. Ebenso ist es unmöglich, das Haus visuell aus der Ferne zu steuern. Auf diese Weise können Sie Programmieränderungen von Ihrem Smartphone oder Tablet aus vornehmen.

Geschichten

Entdecken Sie unsere Artikel

Sind Sie mitten im Bau oder in der Renovierung Ihres...

Sie haben nicht die technischen Fähigkeiten, um den abgebrochenen Schlüssel...

Schlösser gelten als mobile Geräte zum Öffnen und Schließen von...