Die häufigsten Fehler bei der Haussicherheit (und wie man sie vermeidet)

Die häufigsten Fehler bei der Haussicherheit (und wie man sie vermeidet)

Rate this post

Die Sicherheit eines Hauses ist nach wie vor eines der wichtigsten Anliegen eines jeden Hausbesitzers. Denn die Bewohner eines Hauses müssen sich sicher fühlen und dürfen nicht mit einem Einbruch konfrontiert werden. Um dies zu erreichen, wurden von Experten mehrere Sicherheitsfunktionen entwickelt, um die böswilligen Handlungen von Dieben erheblich einzuschränken. Einige Leute machen jedoch Sicherheitsfehler bei der Einrichtung ihres Schutzsystems. Dies führt zu riesigen Schlupflöchern und erleichtert das Eindringen in Häuser. Hier sind einige Sicherheitsfehler, die Sie vermeiden sollten:

Fehler bei der Haussicherheit: Annahme einer verschlossenen Tür bietet ausreichenden Schutz

Heutzutage werden von Hausbesitzern mehrere Fehler bei der Haussicherheit gemacht. Im Gegensatz zu dem, was manche Leute denken, reicht das Schließen der Haustüren nicht aus, um Diebe abzuschrecken. Eine der besten Lösungen wäre, sich für ein hochwertiges Smart Lock zu entscheiden. Diese Tischlerausrüstung ist für jeden Dieb schwieriger zugänglich.

Das liegt daran, dass es sich bei Smart Locks um Tischlergeräte handelt, die aus der Ferne gesteuert werden können. So können Sie beispielsweise den Zustand Ihrer Haustüren (verschlossen oder nicht) überprüfen.

Obwohl die Haustüren perfekt verschlossen sind, dürfte dies einige entschlossene Diebe nicht abschrecken. Wer sein Zuhause richtig absichern will, muss ein leistungsfähiges Sicherheitssystem installieren. Nach Schätzungen der Polizei erfolgten die meisten Einbrüche durch die Haustür. Es ist daher wichtig, Diebe abzuschrecken. Beziehen Sie sich dazu auf die Geräte, mit denen Sie sichere Türen haben können. Diese bieten Ihnen zusätzlichen Schutz, nachdem Sie Ihren Zugang gesperrt haben.

Wenden Sie sich an die Sicherheitsexperten von Doors Center , um diese Sicherheitsfehler in Ihrem Zuhause zu vermeiden:

Sicherheitsfehler zu Hause: Installation von fest installierten Leuchten im Freien

Durch die Installation von festen Lampen vor Ihrem Haus installieren Sie indirekt Schilder mit der Aufschrift “Diebe willkommen”. Heute können Diebe Ihre Einrichtungen zu ihrem Vorteil nutzen. Dies liegt daran, dass sie in der Lage sein werden, sichere Bereiche abzugrenzen und den Einbruch bestmöglich zu planen.

Entgegen der landläufigen Meinung sind feste Einbauten nicht wirksam, um Diebe abzuschrecken. Im Gegenteil, sie können für die Menschen um Sie herum ein Ärgernis sein. Entscheiden Sie sich anstelle von fest installierten Lampen für Solarleuchten mit Bewegungssensor. Diese sind speziell für den Fall konzipiert, dass eine Bewegung erkannt wird. Somit stellt es keine Belästigung für die Nachbarn dar.

Dank des Sicherheitssystems der Bewegungsmelder werden Diebe bei ihrem Eindringen überrascht. Sie werden es sich zweimal überlegen, bevor sie versuchen, in Ihr Haus einzubrechen. Darüber hinaus sorgen Bewegungsmelder für Energieeinsparungen, da die Leuchten im Standby-Modus bleiben, solange keine Bewegung stattfindet. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Diebe abzuschrecken und Stromrechnungen zu sparen.

Fehler bei der Haussicherheit: Installation eines visuellen Alarmsystems von außerhalb des Hauses

Die Installation von Alarmanlagen in einem Haus ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Diebe abzuschrecken. Dank dieses Sicherheitssystems kommt es nur selten zu Einbrüchen. Einige Leute machen jedoch den Fehler, die Alarmanlage im Haus zu installieren. Von einer solchen Praxis wird abgeraten, da Einbrecher im Dunkeln tappen und sie operieren können.

Dies liegt daran, dass Diebe dazu neigen, die anvisierten Häuser gründlich zu inspizieren, bevor sie ihren Einbruch durchführen. Wenn der Einbrecher sieht, dass Sie eine Alarmanlage haben, kann er sein Eindringen aufgeben.

Wenn der Sicherheitskasten von außen nicht sichtbar ist, weiß der Dieb nicht, ob die Alarmanlage aktiviert ist oder nicht. Eine solche Unsicherheit kann sie davon abhalten, in Ihr Haus einzubrechen.

Um zu vermeiden, dass Sie Dieben von Angesicht zu Angesicht begegnen, stellen Sie sicher, dass die Alarmanlagen von außerhalb des Hauses sichtbar sind. Entscheiden Sie sich für Sicherheitsgeräte, die in der Lage sind, die aufgenommenen Bilder über das Internet an den Besitzer zu übertragen.

Fehler bei der Sicherheit zu Hause: Verbreiten Sie die Nachricht über Reisepläne in den sozialen Medien

In den letzten Jahren wurden soziale Medien als eine großartige Möglichkeit angesehen, mit Freunden und Familie in Kontakt zu treten. Sie kann aber auch eine der Ursachen für Einbrüche sein, die von Einbrechern begangen werden.

In den letzten Jahren haben viele Menschen dazu tendiert, ihren bevorstehenden Urlaub in den sozialen Medien zu posten. Wenn Sie sich für eine solche Praxis entscheiden, senden Sie indirekt eine Einladung zum sogenannten “Mein Haus ist leer”. Um einen Verstoß während Ihres Aufenthalts zu vermeiden, sehen Sie davon ab, Ihren nächsten Urlaub in den sozialen Medien zu posten.

Um in sozialen Netzwerken wahrgenommen zu werden, posten manche Menschen Fotos und Videos von ihren Häusern. Sie sind sich jedoch nicht bewusst, dass eine solche Praxis den Dieb alarmieren kann. Die veröffentlichten Bilder und Videos ermöglichen es einigen Einbrechern, die Geolokalisierung des Hauses und die Verstecke von Wertgegenständen zu kennen. Indem Sie Veröffentlichungen dieser Größenordnung machen, geben Sie indirekt eine Karte Ihres Hauses an einen Dieb.

Wenn Sie Fotos und Videos von Ihrem Urlaub in den sozialen Medien posten möchten, ist es ideal, bis zu Ihrer Rückkehr zu warten. Eine solche Praxis ist notwendig, da eine Anwesenheit auf dem Gelände Einbrüche erheblich erschwert.

Zögern Sie auch nicht, Ihre Nachbarn wissen zu lassen, dass Sie für bestimmte Zeiträume abwesend sein werden. Auf diese Weise können sie regelmäßig einen Blick auf Ihr Zuhause werfen, falls Sie nicht da sind. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihr Zuhause zusätzlich zu schützen.

Wenden Sie sich an die Sicherheitsexperten von Doors Center , um diese Sicherheitsfehler in Ihrem Zuhause zu vermeiden:

Fehler bei der Sicherheit zu Hause: Gefälschte Sicherheitsausrüstung

Um Diebe abzuschrecken, neigen manche Menschen dazu, gefälschte Sicherheitsausrüstung in ihren Häusern zu installieren. Seien Sie sich bewusst, dass eine solche Praxis sehr riskant ist und die Sicherheit Ihres Hauses beeinträchtigen kann. Egal, ob es sich um gefälschte Überwachungskameras, nicht funktionierende Alarmsysteme oder Hundeabschreckungsschilder handelt, sie alle sind gegen Einbrüche wirkungslos.

Heutzutage verfügen erfahrene Diebe über effektive Methoden, um gefälschte Sicherheitsausrüstung zu erkennen. Wenn Sie sie installieren, riskieren Sie viel, da sie sie nicht abschrecken können. Im Gegenteil, erfahrene Diebe können Ihre Tat als Herausforderung ansehen, die es zu meistern gilt. Ihr Zuhause wird daher anfällig für wiederholte Einbruchsaktionen sein.

Durch die Installation der gefälschten Sicherheitsausrüstung vermitteln Sie ein falsches Gefühl der Sicherheit. Wer Diebe abschrecken will, muss in den richtigen Schutz investieren. Für mehr Komfort wäre es ratsam, diejenigen zu bevorzugen, die authentisch sind und regelmäßig aktualisiert werden.

Home Security Error: Keine Aktualisierung der Alarmsystem-Software

Alarmsysteme arbeiten in der Regel mit Software. Diese müssen aktualisiert werden, um effizienter zu sein. Auf diese Weise kann das Alarmsystem von neuen Funktionen und Fehlerbehebungen profitieren. Wenn Sie die Software der Alarmanlage nicht aktualisieren, können Sie einige der Funktionen verlieren, die für das ordnungsgemäße Funktionieren Ihrer Sicherheitsausrüstung unerlässlich sind.

Darüber hinaus können frühere Versionen der Alarmsystemsoftware anfällig für Hackerangriffe sein. Um diese Situation zu vermeiden, ist es am besten, die Software Ihres Sicherheitsgeräts regelmäßig zu aktualisieren. Stellen Sie immer sicher, dass die neueste Version auf der Hardware installiert ist. Auf diese Weise kann Ihre Alarmanlage die neuesten verfügbaren Sicherheitsfunktionen nutzen.

Fehler bei der Haussicherheit: Verzichten Sie darauf, die Alarmanlage vor dem Verlassen des Hauses zu aktivieren

Warum eine Alarmanlage installieren, wenn man sie nicht nutzen möchte? Heutzutage vergessen viele Menschen, ihr Sicherheitssystem zu aktivieren und die Sensoren scharf zu schalten, bevor sie das Haus verlassen. Eine solche Nachlässigkeit begünstigt Einbrüche.

Dies liegt daran, dass Diebe oft als Opportunisten angesehen werden, da sie dazu neigen, Häuser ins Visier zu nehmen, in die leicht einzubrechen ist. Wenn einer von ihnen feststellt, dass das Alarmsystem nicht aktiviert ist, wird er schnell eindringen und die Wertgegenstände stehlen. Wer mit einer solchen Situation nicht konfrontiert werden möchte, sollte sicherstellen, dass die Alarmanlage aktiviert ist, bevor er das Haus verlässt.

Heutzutage gibt es Alarmanlagen für die Hausautomation, die sich selbst scharf schalten können. Sie können perfekt in diese investieren, um einen besseren Schutz zu haben. Wenn Sie Ihr Haus verlassen, aktiviert das Hausautomationssystem automatisch die Alarmanlage, bis Sie zurückkehren.

Sicherheitsfehler zu Hause: Die Nicht-Automatisierung des Beleuchtungsbetriebs

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Diebe abzuschrecken. Eine der besten Lösungen wäre, eine Anwesenheit in Ihrem Haus zu simulieren, wenn Sie nicht da sind. Um dies zu erreichen, zögern Sie nicht, sich für die Automatisierung der Beleuchtung zu entscheiden.

Dies liegt daran, dass das zufällige Ein- und Ausschalten der Lampen den Eindruck erweckt, im Haus anwesend zu sein, auch wenn Sie sich an einem anderen Ort befinden. Mit einem solchen Sicherheitssystem wird Ihr leeres Haus nicht von Dieben ins Visier genommen. Dies ist eine der todsicheren Methoden, um Einbrecher abzuschrecken und einen einladenderen Raum mit Gästen zu schaffen.

Wenden Sie sich an die Sicherheitsexperten von Doors Center , um diese Sicherheitsfehler in Ihrem Zuhause zu vermeiden:

Home Security Error: Selbstüberwachung des Sicherheitssystems

Heutzutage ist die Selbstüberwachung des Sicherheitssystems eine effektive Möglichkeit, Ihr Zuhause zusätzlich zu schützen. Damit Sie auch unterwegs beruhigt sein können, vertrauen Sie die Überwachung Ihres Sicherheitssystems einem der auf diesem Gebiet spezialisierten Unternehmen an. Das liegt daran, dass sie schnell die Polizei kontaktieren können, wenn sie etwas Verdächtiges finden.

Obwohl die Selbstüberwachung des Sicherheitssystems bei völligen Abwesenheiten wirksam ist, ist sie in mancher Hinsicht immer noch eingeschränkt. In der Tat können Menschen, die ein sichereres Zuhause haben möchten, einen Fernüberwachungsdienst in Betracht ziehen.

Fehler bei der Haussicherheit: Versäumnis, die Schwächen Ihres Hauses zu bewerten

Um Diebe abzuschrecken, ist es wichtig, Ihr Zuhause sicherer zu machen. Dazu müssen Sie zunächst die Schwachstellen Ihres Hauses bewerten. Es ist wichtig, sich einige relevante Fragen zu stellen. Gibt es Schwachstellen, die Diebe ausnutzen könnten?

Sobald Sie diese Schwachstellen identifiziert haben, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu mindern. Die zu unternehmenden Schritte können unterschiedlich sein und reichen von der Installation zusätzlicher Schlösser bis hin zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Sicherheitssystems. Sie können auch in Betracht ziehen, eine Sicherheitsfirma zu beauftragen, um die Anfälligkeit Ihres Hauses zu bewerten. Wenn Sie Ihr Zuhause sicherer machen, schrecken Sie Diebe ab, aber es gibt Ihnen auch unschätzbare Sicherheit.

Fehler bei der Haussicherheit: Vergessen, vernetzte Objekte zu warten

Fortschritte in der Smart-Home-Technologie haben es ermöglicht, auf Sicherheitsgeräte wie Überwachungskameras, intelligente Schlösser und Alarmsysteme zuzugreifen. Diese Technologie kann jedoch auch zu Schwachstellen in Ihrem Sicherheitssystem führen, die leicht unbemerkt bleiben können, wenn Sie nur überprüfen, ob alles normal funktioniert.

Es ist wichtig, einen genauen Blick darauf zu werfen, wie Ihre Sicherheitsgeräte funktionieren. Prüfen Sie, ob sie an eine Stromquelle angeschlossen werden müssen oder ob sie batteriebetrieben sind. Stellen Sie nach einem Stromausfall sicher, dass Ihr Sicherheitssystem noch funktionsfähig ist, und überprüfen Sie regelmäßig den Akkustand der Geräte, um unerwartete Ausfälle zu vermeiden. Es ist auch wichtig, die Software Ihrer Sicherheits-Appliances auf dem neuesten Stand zu halten, um von der vollen Funktionalität zu profitieren und Schwachstellen in der Cybersicherheit zu vermeiden. Wenn Sie dies nicht tun, kann dies dazu führen, dass einige Funktionen nicht richtig funktionieren und Ihr Sicherheitssystem einem Risiko ausgesetzt ist.

In der heutigen Welt ist es wichtiger denn je, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihr Zuhause vor Einbrüchen zu schützen. Sie können Ihr Zuhause sicherer machen und Diebstahl verhindern. Zögern Sie nicht, Maßnahmen zu ergreifen und beginnen Sie noch heute mit der Sicherung Ihres Hauses, um zukünftige Reue zu vermeiden.

Wenn es darum geht, Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen vor Eindringlingen zu schützen, gibt es mehrere Lösungen. Einbruchmeldeanlagen sind eine beliebte Wahl, und es gibt zwei Arten von Alarmen, die in Betracht gezogen werden sollten: kabelgebundene Alarme und drahtlose Alarme. Kabelgebundene Alarme sind über einen Sender mit einer Alarmzentrale verbunden, während drahtlose Alarme GSM- oder PSTN-Kommunikation verwenden.

In beiden Fällen können diese Alarmanlagen mit Bewegungsmeldern, Öffnungsmeldern und CCTV-Kameras ausgestattet werden, um Einbruchsfälle zu erkennen. Drahtlose Alarme sind oft mit einem Fernüberwachungssystem ausgestattet, das es ermöglicht, den Alarm aus der Ferne zu steuern und im Falle eines Einbruchs Warnungen zu empfangen. Sie können auch mit Sirenen ausgestattet werden, die die Insassen alarmieren und Eindringlinge abschrecken.

Wenden Sie sich an die Sicherheitsexperten von Doors Center , um diese Sicherheitsfehler in Ihrem Zuhause zu vermeiden:

Geschichten

Entdecken Sie unsere Artikel

Häuser sind Bauwerke, die regelmäßig Einbrüchen ausgesetzt sind. Letztere vermehren...

Die Sicherheit eines Hauses ist nach wie vor eines der...