Wie wählt man den richtigen Tresor aus?

Wie wählt man den richtigen Tresor aus?

Rate this post

Trotz der Sicherheitsmaßnahmen der Polizei steigt die Zahl der registrierten Einbrüche weiter an. Um Wertsachen zu schützen, greifen viele Menschen eher zu Tresoren. Diese gelten als echte einbruchsichere Aufbewahrungsboxen, die eine bessere Zugänglichkeit bieten und gleichzeitig die Sicherheit Ihrer Wertsachen erhöhen. Dank eines elektronischen Tresors können Sie beispielsweise vertrauliche Dokumente sichern und vor Feuer und Wasser schützen. Im Gegensatz zu einem Banktresor zahlen Sie für die Aufbewahrung Ihrer Computerdaten, Wertsachen, wichtigen Dokumente usw. keine Mietgebühren. Deshalb gelten Aufbewahrungsboxen dieser Größe als absolute Versicherung für Menschen, die ihre Wertsachen besser schützen wollen. Mittlerweile ist jedoch klar, dass manche Menschen bei der Wahl ihres Tresors auf Schwierigkeiten stoßen. In diesem Sinne geben wir Ihnen die wichtigen Kriterien an die Hand, die Sie befolgen müssen, um dies in aller Ruhe zu erreichen.

Anknüpfungspunkte

  • So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: Die verschiedenen Arten von Tresoren
  • So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: die richtige Größe der Aufbewahrungsbox
  • So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: das Sicherheitsniveau
  • So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: Wie sieht das Schließsystem für Ihren Tresor aus?

Auf dieser Seite finden Sie noch einige weitere interessante Artikel, wie z.B. die Mehrpunktverriegelung

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen übergroßen Tresor an:

So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: Die verschiedenen Arten von Tresoren

Heutzutage gibt es verschiedene Arten von Tresoren, die speziell für die Aufbewahrung von Wertgegenständen entwickelt und im Internet verkauft werden. Jeder von ihnen hat jedoch seine eigenen Besonderheiten. Hier sind einige der Safes, die Ihnen zur Verfügung stehen:

Tresor-Bild

Eingebaute Safes

Einbautresore gelten als Hochsicherheits-Aufbewahrungsbox und können beim Bau eines Hauses oder einer Wohnung installiert werden. Ebenso ist der Einbau aus offensichtlichen Gründen der Sicherheit und des gesunden Menschenverstandes besonders erforderlich. Die Einrichtung eines solchen Tresors erfordert eine solide und dicke Wand. Auf dieser Ebene ist es nicht notwendig, die Trockenbauwand zu schneiden, bevor der Tresor darin eingebettet wird. Abgesehen von ihrer Verdeckungskraft bietet die Wand keinen Schutz für den eingebauten Tresor.

Zu platzierende Tresore

Freistehende Tresore sind natürlich solche, die mit Dübeln auf Betonböden befestigt werden müssen. Obwohl diese Aufbewahrungsbox den Schutz wertvoller Gegenstände garantiert, ist sie dennoch auf bestimmten Ebenen angreifbar. Denn Tresore dieser Größe können von Dieben gestohlen werden. In Bezug auf die Installation sollten Sie wissen, dass die Wände vorgebohrt sind. So können Sie Ihren Tresor am Boden befestigen und versiegeln. Dadurch wird jegliches Ziehen verhindert. Im Vergleich zum Einbautresor ist es nicht notwendig, ihn mit 40 mm Schrauben auf einem wurmstichigen Boden zu befestigen oder mit Putz abzudichten.

Auf dieser Seite finden Sie noch einige weitere interessante Artikel, wie z.B. das Türöffnungssystem

Sicheres Verriegelungssystem

So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: die richtige Größe der Aufbewahrungsbox

Um sich für einen Tresor zu entscheiden, müssen Sie unbedingt die Verwendung einhalten, die Sie damit machen möchten. Auf der Einstiegsebene finden Sie einige Metalltresore mit einem Verkaufspreis von unter 100 Euro. Es funktioniert in der Regel mit einem Schlüssel oder Code.

In der Tat ähnelt ein kleiner Safe dem, der normalerweise in Hotelzimmern zu finden ist. Es ist sehr nützlich für Menschen, die Geld oder kleine Wertsachen vor Einbruch schützen möchten. Dies ist einer der Gründe, warum die Größe eines Tresors eines der ersten Kriterien für die Wahl ist.

Wenn Sie Pässe, wichtige Dokumente oder ein paar kleine Wertsachen aufbewahren möchten, wäre es ideal, einen kleinen Safe mit 5 bis 6 L zu verwenden. Diejenigen mit viel größerem Volumen (ca. 10 l) sind jedoch speziell für die Aufbewahrung von Gegenständen wie Kameras konzipiert. Wenn Sie Sicherheitsprodukte zum Schutz Ihres Computers haben möchten, ist es ideal, sich für einen großen Tresor mit einem Volumen von 10 bis 20 Litern zu entscheiden. Gleichzeitig ist eine Hochsicherheits-Aufbewahrungsbox mit einem viel größeren Liter ideal für die Sicherung großer Gegenstände. Angesichts all dieser Informationen sollten Sie wissen, dass das Fassungsvermögen das erste Kriterium für die Auswahl eines idealen Tresors für diese Wertsachen bleibt.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen übergroßen Tresor an:

So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: das Sicherheitsniveau

Das Maß an Sicherheit gegen Diebstahl bleibt bei der Auswahl eines Tresors sehr wichtig. Auf dieser Ebene ist die Regel recht einfach. Je dicker die Fronten Ihrer Aufbewahrungsbox sind, desto besser ist die Sicherheit. Bei kleinen Tresoren sollte die Dicke zwischen 1 und 2 Millimetern liegen. Wenn Sie Produkte mit optimaler Sicherheit haben möchten, ist es ideal, sich für solche zu entscheiden, die mehrere Zentimeter dick sind.

Ebenso spielt die Widerstandszeit auch eine wichtige Rolle für das Sicherheitsniveau wichtiger Dokumente und Wertgegenstände, die sich im Tresor befinden. Deshalb ist es wichtig, eine Aufbewahrungsbox aus viel widerstandsfähigeren Materialien zu wählen. Auf dieser Ebene wäre es ideal, sich an Sicherheitstresore aus Stahl zu wenden. Wählen Sie vor allem solche mit einer Anti-Diebstahl-Schutzbeschichtung. Ebenso ist die Qualität des Schlosses und die Anzahl der Punkte nicht zu vernachlässigen. Wählen Sie vor allem Tresore mit hochwertigen Sicherheitspunkten.

Sicheres Verriegelungssystem

So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: Normen und Zertifizierungen

Heutzutage neigen viele Menschen dazu, sich an Tresore zu wenden, die nicht standardisiert und zertifiziert sind. Dies kann von Vorteil sein, wenn Sie einfach nur offizielle Dokumente in Ihrer Aufbewahrungsbox aufbewahren und sichern möchten. Standardisierte und zertifizierte Tresore sind jedoch bei der Aufbewahrung von Wertsachen und versicherbaren Gegenständen von großem Nutzen.

Die Norm EN 14450 wurde speziell für die Regulierung von Schließfächern eingeführt. Im Allgemeinen werden die Elemente in 2 Hauptkategorien (S1 und S2) gruppiert. Dieser Standard bietet eine gute Widerstandszeit gegen Einbrüche. Wenn Sie ein Produkt dieser Qualität kaufen, können Sie sicher sein, dass Sie einen optimalen Schutz vor Diebstahl durch Einbrecher bieten. Es gibt keinen Versicherungswert für Produkte, die in Frankreich verkauft werden. Zögern Sie also nicht, sich für Tresore dieser Größe zu entscheiden, um ein effektives Sicherheitssystem zum Schutz Ihres Eigentums zu haben.

Darüber hinaus gibt es auch andere zertifizierte Tresore, die die Norm EN 1143-1 vollständig erfüllen. Obwohl es mehr kostet, können Sie mit diesen Sicherheitsprodukten im Falle eines Einbruchs entschädigt werden. Die Norm EN 1143-1 definiert echte Tresore perfekt. Diese Sicherheitsprodukte sind in 7 Kategorien eingeteilt und geprüft und zugelassen. Jeder zertifizierte Tresor bietet den Benutzern eine Garantie für Qualität und Vertrauen. Das heißt, es reagiert spezifisch auf eine Reihe von Spezifikationen, die von einer Reihe von Faktoren begleitet werden, wie z. B.:

  • Verankerungs- und Verriegelungspunkte;
  • Die ausreichende Blechdicke für die Konstruktion des Tresors;
  • das erforderliche Schutzniveau;
  • Etc.

Die Zertifizierungen der Norm EN 1143-1 bieten auch die Möglichkeit, die Höhe der Erstattung zu quantifizieren, die das versicherbare System gegen Diebstahl bietet. Um die Sicherheit des Komforts zu verbessern, werden bei der Konstruktion Schlösser verwendet, die nach A2P-Standards zertifiziert sind. So ist es möglich, jegliche Versuche des Schlösserknackens, Einbruchs, Einbruchs und Diebstahls effektiv zu bekämpfen.

Wenn Sie sich für die europäische Norm EN 1047 entscheiden, garantieren Sie den Schutz vertraulicher Papierdokumente vor Brand. In der Tat verfügen Tresore, die diese Zertifizierung erfüllen, über ein echtes Brandschutzsystem. Sie sind daher in der Lage, Brandschutz für alle darin befindlichen Wertgegenstände zu gewährleisten. Egal, ob es sich um Wertsachen oder offizielle Dokumente handelt, die europäischen Normen ermöglichen es Ihnen, Ihre wertvollen Gegenstände sicher zu schützen. Der Temperaturanstieg im Brandfall hat keine Auswirkungen auf sie, da Ihr Tresor eine gute Feuerbeständigkeit aufweist.

So wählen Sie Ihren Hochsicherheitstresor aus: Wie sieht das Schließsystem für Ihren Tresor aus?

Das Schließsystem gilt als eines der wichtigen Kriterien, die bei der Auswahl eines Tresors nicht vernachlässigt werden sollten. Auf dieser Ebene kann das Sperren auf unterschiedliche Weise erfolgen. Um einen besseren Schutz von vertraulichen Dokumenten und Wertgegenständen zu gewährleisten, müssen Schloss und Riegel perfekt ausgewählt werden.

Tatsächlich gibt es verschiedene Modelle von Tresoren, von denen einige über zertifizierte Schlösser verfügen. Zur Veranschaulichung sei angeführt:

  • Das elektronische Schloss;
  • Das Schlüsselschloss;
  • Das Codeschloss;
  • Das biometrische Schloss;
  • Etc.

Sicheres Schließsystem: Schlüsselschloss (Schlüsselschloss)

Das Schlüsselschloss gilt als das einfachste und klassischste Schließsystem. Sie sollten jedoch nicht die Schlüssel zu Ihrem Tresor verlieren. Obwohl dieses Phänomen offensichtlich erscheint, sollten Sie wissen, dass es sich um eine Hochsicherheitsaufbewahrungsbox handelt, die eine gute Einbruchsfestigkeit aufweist. Dadurch wird es schwierig, das Tresorschloss zu knacken, um an die Wertsachen im Inneren zu gelangen.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen übergroßen Tresor an:

Schließsystem: die Kombinationsverriegelung des Tresors

Seit einigen Jahren gibt es Pro-Classic-Tresore. Diese haben 2 Schlösser, die sich zu einem zusammenfügen. Wenn Sie sich für eine Aufbewahrungsbox mit diesem Schließsystem entscheiden, müssen Sie die richtigen Kombinationen zusammenstellen und den Schlüssel zum Öffnen des Kofferraums verwenden.

Sicheres Verriegelungssystem

Sicheres Schließsystem: Vom Schloss bis zum elektronischen Schloss

Um eine einfache Bedienung zu erreichen, haben die Konstrukteure von Tresoren damit begonnen, elektronische Schlösser als Schließsystem zu verwenden. Der Benutzer muss nur den geheimen elektronischen Code auf dem Digicode wählen, um den Safe zu öffnen. Der Hauptvorteil dieses Schließsystems besteht darin, dass mehrere Personen den Code des elektronischen Schlosses kennen können. Dadurch wird das Sicherheitsniveau in Bezug auf den Schutz vertraulicher Dokumente und Wertgegenstände deutlich reduziert.

Die Benutzer werden im Gegensatz zum Schlüsselschließsystem nicht mehr mit verlorenen Schlüsseln konfrontiert. Da der elektronische Code programmierbar und umprogrammierbar ist, ist er batteriebetrieben. Es wird in der Regel mit Ersatzschlüsseln geliefert. Heute gibt es verschiedene Modelle, die über eine externe Notstromversorgung verfügen, die es den Besitzern ermöglicht, auf ihre wertvollen Gegenstände zuzugreifen.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen übergroßen Tresor an:

Sicheres Schließsystem: Kombinationen aus elektronischem Code und Schlüsselschloss

Um Diebstahl und Einbruch wirksam zu bekämpfen, haben die Entwickler von Sicherheitstresoren ein Schließsystem implementiert, das den elektronischen Code und das Schlüsselschloss kombinieren kann. Die Kombination dieser beiden Technologien bietet ein höheres Maß an Sicherheit. In der Tat erfolgt das Öffnen des Tresors in 2 Schritten. Zunächst müssen Sie die richtigen Kombinationen mit dem Digicode eingeben. Stecken Sie als Nächstes den Kofferraumschlüssel ein, um ihn zu öffnen.

Sicheres Verriegelungssystem

Sicheres Schließsystem: Biometrische Verriegelung

Der technologische Fortschritt revolutioniert weiterhin die Schlüsseldienstbranche. Heute haben Designer die Möglichkeit, Fingerabdrücke zu verwenden, um Haustüren zu entriegeln. Ein solches Schließ- und Öffnungssystem gilt auch für Tresore. Jetzt können Sie Ihren Fingerabdruck verwenden, um Ihre Wertaufbewahrungsbox sicher zu öffnen. Obwohl dieses Verschlusssystem nicht sehr verbreitet ist, ist es dennoch zuverlässig und erhöht den Grad der Sicherheit Ihrer wertvollen Gegenstände. Im Falle einer Störung stellen Ihnen die Designer einen Backup-Schlüssel zur Verfügung, damit Sie auf den Inhalt des Tresors zugreifen können. Alles in allem sollte das System zum Ver- und Öffnen von Tresoren entsprechend der Anzahl der Benutzer ausgewählt werden. In ähnlicher Weise können Sie Ihrer Fähigkeit nachkommen, Schlüssel zu verlieren oder einen elektronischen Code zu vergessen. Wie Sie sehen, können Sie durch die Wahl eines Tresors mit 2 Schließsystemen von einem ziemlich hohen Maß an Sicherheit profitieren. Außerdem sollten Sie wissen, dass der Sicherheitsgrad von Tresoren von ihrer Verwendung und den wertvollen Gegenständen, die Sie darin aufbewahren möchten, abhängt. Vergessen Sie auch nicht, darüber nachzudenken, wie oft Sie den Tresor benutzen, bevor Sie sich für ein Schließ- und Öffnungssystem entscheiden, das am besten zu Ihnen passt.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen übergroßen Tresor an:

Wir empfehlen Ihnen, sich einige andere Artikel auf unserer Website anzusehen, z. B. den des Schlüsseldienstes Saint Josse

Geschichten

Entdecken Sie unsere Artikel

Es gibt viele Gründe, Ihr Zuhause zu beleuchten, und sie...

Seit vielen Jahren ist die Auswahl des besten Tür- und...

Das Garagentor ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Hauses, da es...