Wie wählt man das richtige Garagentor aus?

Wie wählt man das richtige Garagentor aus?

Rate this post

Sind Sie mitten im Bau oder in der Renovierung Ihres Hauses? Möchten Sie Ihr Garagentor auswählen oder ändern? Es ist wichtig zu wissen, dass Letzteres in vielerlei Hinsicht genauso wichtig ist wie die Haustür. Dann erfordert die Wahl des Garagentors besondere Aufmerksamkeit Ihrerseits. Zumal die heutigen Garagentore ebenso zeitgemäß wie effizient sind. Sie haben eine ganze Reihe unterschiedlicher Garagentore. Wenn Sie also die Qual der Wahl haben, informiert Sie dieser Text über die Kriterien, die Sie bei der Auswahl des richtigen Garagentors berücksichtigen sollten.

Wichtige Punkte:

  • Was sind die idealen Abmessungen des Garagentors?
  • Welches Material sollten Sie für Ihr Garagentor wählen?
  • Welche Arten von Türen sind die richtigen für Ihre Garage?
  • Welche Sicherheitsoptionen gibt es?
  • Wie sieht es mit den Anpassungsoptionen für Garagentore aus?

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Details Sie bei der Auswahl Ihres Garagentors beachten müssen. Zuerst werden die idealen Abmessungen eines Garagentors, die Materialien für die Herstellung eines Garagentors, dann die Arten von Garagentoren, die Sicherheitsoptionen eines Garagentors und schließlich die Optionen zur Anpassung des Garagentors hervorgehoben.

Auf dieser Seite finden Sie noch einige weitere interessante Artikel, wie z.B. die Mehrpunktverriegelung

Fordern Sie ein Angebot für die Installation, Reparatur oder Wartung eines Garagentors an:

Was sind die idealen Abmessungen des Garagentors?

Die Garage eines Hauses ist ein Raum, in dem Sie Ihr(e) Fahrzeug(e) parken, aber nicht nur. Es kann auch verwendet werden, um bestimmte Gegenstände aufzubewahren. Tatsächlich wird die Garage in vielen Häusern als Nebenraum genutzt. Die Abmessungen des Garagentors hängen von der Art des zu installierenden Tores ab.

In jedem Fall reichen diese von 2 bis 2,25 Meter Höhe bis 2 bis 2,5 Meter Breite für eine Standardgröße. Für maximale Abmessungen können sie auf 3 Meter Höhe und 5 Meter Breite erweitert werden. Ihr Garagentor-Montagetechniker ist am besten qualifiziert, um ihre Maße zu bestimmen.

Bild eines Garagentors

Welches Material sollten Sie für Ihr Garagentor wählen?

Die Wahl des Materials, aus dem Ihr Garagentor besteht, ist das, was Ihre Aufmerksamkeit am meisten erfordert. Sie allein bestimmt andere Kriterien wie Sicherheit, Isolierung, Eleganz und sogar den Preis. Als Material können Sie zwischen PVC, Holz, Aluminium und Stahl wählen.

PVC, für perfekte Isolierung

Es ist das ideale Material, um eine hervorragende Wärme- und Schalldämmung Ihrer Garage zu gewährleisten. Natürlich benötigt dieser Raum im Haus nicht unbedingt eine Isolierung, aber er könnte die Isolierung Ihres gesamten Hauses verändern, wenn Sie ihn nicht vernachlässigen. Dann ist ein PVC-Garagentor besser, denn dieses Material verhindert, dass Kälte, Hitze und Feuchtigkeit in Ihren Raum eindringen. PVC verbindet maximale Sicherheit mit Isolierung. Darüber hinaus bietet es ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dank seiner Leichtigkeit können Sie ihm ganz einfach das Design Ihrer Wahl geben. Es ist wichtig hinzuzufügen, dass es wetterfest ist, obwohl es viel weniger widerstandsfähig ist als Aluminium. Außerdem ist es pflegeleicht.

Holz, für eine langlebige Tür

Es ist das am häufigsten verwendete Material für Garagentore. Er ist zeitlos und verleiht ihnen auf natürliche Weise Eleganz mit einem rustikalen Touch. Darüber hinaus verfügt es über eine natürliche Wärme- und Schalldämmung, die den Durchgang von Kälte und Schall reduziert. Es ist ein langlebiges Material, das perfekt gegen Kratzer, Stöße und Witterungseinflüsse beständig ist. Dennoch muss es regelmäßig gewartet werden, um in gutem Zustand zu bleiben.

Ein Garagentor aus Holz ist ideal für die seitliche Öffnung, da es viel wiegt. Sein Gewicht hindert Sie jedoch nicht daran, ihm die Oberflächen und das Modell zu geben, die Ihnen gefallen. Außerdem können Sie ganz einfach nachlackieren. Lassen Sie uns hinzufügen, dass mehrere Holzarten für Ihr größtes Glück zur Verfügung stehen.

Aluminium für eine elegante Tür

Für ein High-End-Garagentor ist Aluminium das am meisten empfohlene Material. Das Garagentor aus Aluminium vereint Ästhetik, Sicherheit und Widerstandsfähigkeit zugleich. In der Tat ist Aluminium ideal, um Sie vor Einbrüchen zu schützen und Ihrer Garage Stil zu verleihen. Es ist ultrastark und hat eine lange Lebensdauer.

Da es leicht ist, haben Sie die Möglichkeit, es leicht zu motorisieren und ihm das Design Ihrer Wahl zu geben. Es hat auch eine ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit und ist leicht zu warten.

Schwächen? Aluminium ist kein ausgezeichneter Isolator. Es ist auch sehr teuer.

Stahl, für optimale Sicherheit

Stahl ist ein Material der Wahl für einwandfreie Sicherheit, da es sehr widerstandsfähig gegen Stöße und Einbrüche ist. Es handelt sich jedoch um verzinkten Stahl und eine Tür mit doppelter Wand. Ein weiterer Vorteil dieses Materials ist, dass es wenig Pflege erfordert. Es ist ein schweres und langlebiges Material, das sich ideal für die vertikale Öffnung eignet.

Aufgrund seiner Schwere ist das Garagentor aus Stahl schwer zu manövrieren. Außerdem ist nur eine teilweise Isolierung der Garage möglich.

Fordern Sie ein Angebot für die Installation, Reparatur oder Wartung eines Garagentors an:

Auf dieser Seite finden Sie einige andere interessante Artikel, wie z.B. den über die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Zugangskontrollen

Welche Arten von Türen sind die richtigen für Ihre Garage?

Die Art der Öffnung, die Sie für Ihre Garage wünschen, hängt von der Struktur Ihres Tores und Ihren Bedürfnissen ab. Es stehen Ihnen verschiedene Arten von Öffnungen zur Verfügung.

Bild eines Garagentors

Das Garagentor

Es wird auch als seitliches Sektionstor bezeichnet. Das Garagentor besteht aus mehreren vertikalen Flügeln, die miteinander verbunden sind. Diese Blätter werden an einer Schiene aufgehängt und auf eine zweite gelegt. Es ist zu beachten, dass das erste Blatt so konzipiert ist, dass es den täglichen Fußgängerzugang erleichtert.

Diese Tür öffnet sich durch seitliches Schieben. Es ist leicht zu manövrieren und ist einer der Gründe, warum es von den Herstellern bevorzugt wird. Darüber hinaus bietet es eine gute Wärmedämmung und nimmt nur sehr wenig Platz ein. Die Konstruktion einer solchen Tür ist jedoch recht teuer.

Das Sektionaltor

Das Sektionaltor ist eine sehr kostengünstige Lösung. Es besteht aus einem einzigen Paneel und befindet sich an der Decke. Sie haben die Möglichkeit, es überbordend zu gestalten oder nicht. Das überhängende Sektionaltor ragt über die Türöffnung hinaus und benötigt genügend Platz im Freien, um ein Öffnen zu ermöglichen. Das nicht überstehende Sektionaltor benötigt diesen Außenraum nicht, da es nicht über die Türöffnung hinausragt.

In jedem Fall müssen Sie genügend Platz in Ihrer Garage haben, um ein Sektionaltor einzubauen. Dieser kann motorisiert werden. Es ist ebenfalls widerstandsfähig, bietet aber eine geringe Wärmedämmung.

Das aufrollbare Garagentor

Das aufrollbare Garagentor ist die perfekte Lösung für eine kleine Garage. Er ist oft automatisiert und lässt sich leicht über die Tür rollen. Für mehr Ästhetik haben Sie die Möglichkeit, eine Truhe auf den Sturz zu stellen, so dass sie darin aufgerollt werden kann.

Das aufrollbare Garagentor kann motorisiert werden. Dies ist auch zu empfehlen, da diese Art von Tür viel wiegt und ohne Automatisierung nur schwer zu öffnen ist. Darüber hinaus bietet es eine gute Wärmedämmung und ermöglicht es Ihnen, Platz innerhalb und außerhalb der Garage zu sparen.

Auf dieser Seite finden Sie auch andere, interessantere Artikel, wie z.B. den über die Panzertür

Garagentor-Bild

Das Garagen-Sektionaltor

Es wird auch als Garagen-Sektionaltor mit vertikaler Öffnung oder als Sektional-Deckentor bezeichnet und besteht aus mehreren miteinander verbundenen Flügeln. Er passt unter die Decke der Garage, indem er auf der Führungsschiene gleitet, an der er aufgehängt ist. Diese Art von Tür hat den Vorteil, dass sie nicht aufbläht. Es wird jedoch notwendig sein, einen Raum unter der Decke vorzusehen, der ihrer Größe entspricht. Es ist auch nicht ratsam, wenn Ihre Decke zu niedrig ist.

Das Garagen-Sektionaltor verspricht eine gute Wärmedämmung und bietet Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Er ist motorisierbar.

Das aufklappbare Garagentor

Ein großer Klassiker, das aufklappbare Garagentor, besteht aus zwei Flügeln, die schwenkbar sind und sich nach außen oder innen öffnen. Es benötigt einen permanenten Freiraum, abhängig von der Öffnung jedes Blattes. Das liegt daran, dass sich jedes Blatt unterschiedlich öffnen kann (eines nach innen und das andere nach außen).

Das Flügel-Garagentor ist sehr sparsam und kann motorisiert werden. Es bietet jedoch eine schlechte Wärmedämmung. Darüber hinaus ist es überhaupt nicht für Häuser geeignet, die auf eine öffentliche Straße ausgerichtet sind.

Das faltbare Garagentor

Es besteht aus 3 bis 4 Blättern, die sich wie eine Ziehharmonika falten lassen. Mit dem klappbaren Garagentor sparen Sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Platz. Er kann jedoch nicht motorisiert werden und muss daher manuell geöffnet werden. Letzteres beschleunigt den Verschleiß. Aus diesem Grund fällt häufig auf, dass die Blätter beim Rangieren stecken bleiben.

Nachdem Sie die gewünschten Materialien und die Art der gewünschten Tür ausgewählt haben, können Sie sich nun dem Stil zuwenden, den Sie ihr geben möchten.

Bild eines Garagentors

Auch die Ästhetik Ihres Garagentors spielt eine Rolle

Garagentore schmücken die Fassade Ihres Hauses. Besonderes Augenmerk sollten Sie dann auf ihre Ästhetik legen. Wenn wir über Ästhetik sprechen, berücksichtigen wir das Aussehen, die Oberflächen und die Farben. Lassen Sie uns zunächst klarstellen, dass das Rathaus je nach Stadt, in der Sie wohnen, Ihre Möglichkeiten einschränken kann, was Ihnen den Spaß verderben könnte. Wenn Sie jedoch keine Einschränkungen haben, dann haben Sie eine große Auswahl an Designs für ein Garagentor.

Sie können sich zum Beispiel für eine Tür mit horizontalen, vertikalen, schrägen Rippen usw. entscheiden. Auch das Anbringen von Bullaugen an Garagentoren liegt derzeit voll im Trend. Sie haben die Möglichkeit, die Form zu wählen, die Ihnen gefällt (rund, quadratisch, rechteckig, raute oder ein anderes benutzerdefiniertes Design).

Sie können sich auch für ein Kassetten-Garagentor entscheiden. Auch Kassetten liegen derzeit im Trend. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entscheiden Sie, welche Form Sie ihnen geben und wie Sie sie an Ihrer Tür platzieren. Sie können sie auch mit den oben genannten Stilen kombinieren.

Wenn es um die Farbe geht, sollten Sie wissen, dass es Garagentore in mehreren Farben gibt. Je nach Material können Sie die Farbe Ihrer Wahl angeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, es mit den anderen Türen des Hauses zu koordinieren.

Vielleicht möchten Sie ein motorisiertes Garagentor?

Die Motorisierung Ihres Garagentors hat viele Vorteile. Zunächst einmal lässt es sich einfach mit einer Fernbedienung öffnen und schließen. Einige motorisierte Garagentormodelle sind noch leistungsstärker und können mit einem Smartphone, das Sie nur über Bluetooth verbinden müssen, ferngesteuert werden.

Zweitens optimiert das Motorisierungssystem die Sicherheit Ihrer Garage. Da die Tür nicht manuell geöffnet werden kann, verhindert sie einen möglichen Einbruch. Einige Systeme verwenden einen Digicode. Andere, noch sicherere, werden durch einen Fingerabdruckleser oder eine Gesichts-/Spracherkennung aktiviert. Bevorzugen Sie jedoch ein System, das auch bei einem Stromausfall funktioniert. Sie können auch ein Notrangiersystem installieren.

Es gibt Garagentore auf dem Markt, die bereits motorisiert sind, und andere, die es nicht sind. Im ersten Fall müssen Sie es nur installieren und schon sind Sie fertig. Stellen Sie nur sicher, dass Sie genügend Platz haben, um die Motorisierung und die elektrischen Geräte zu installieren. Im zweiten Fall stehen Ihnen hingegen mehrere Motoroptionen zur Verfügung.

Integrierte Motorisierung

Der integrierte Antrieb ist für aufrollbare Garagentore geeignet. Er ist identisch mit dem für Rollläden konzipierten und wird in einen Kasten integriert, der auf dem Sturz angebracht ist. Sie ist diejenige, die die Tür in den Kofferraum treibt.

Ferngesteuerte Motorisierung

Die Fernmotorisierung ist für vertikale und aufklappbare Sektionaltore ausgelegt. Um es zu installieren, müssen Sie genügend Platz zur Verfügung stellen. Er wird an der Decke befestigt und betätigt die Schienen, an denen die Tür befestigt ist.

Motorisierung des Gelenkarms

Der Gelenkarmantrieb ist für Flügelgaragentore geeignet. Sie ähnelt der Motorisierung, die für Tore verwendet wird.

Bild eines Garagentors

Welche Sicherheitsoptionen gibt es?

Um die Sicherheit Ihrer Garage zu optimieren, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Zunächst müssen Sie Ihr motorisiertes Garagentor mit einem Absturzsicherungssystem ausstatten, um zu verhindern, dass es bei abgestelltem Motor herunterfällt.

Sie können sich für ein Hinderniserkennungssystem entscheiden, um den Motor abzustellen, wenn sich ein Hindernis (Person, Tier oder Gegenstand) in der Tür befindet. Außerdem kann ein automatisch blinkendes Licht unerlässlich sein, wenn Ihr Haus am Straßenrand liegt.

Entscheiden Sie sich auch für einen Anti-Finger-Clip , um zu verhindern, dass Kinder ihre Finger zwischen der Verkleidung und dem Türpfosten einklemmen.

Wie sieht es mit den Anpassungsoptionen für Garagentore aus?

Die Anpassung des Garagentors sorgt für mehr Komfort und Praktikabilität. Dadurch haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Ein Bullauge sorgt nicht nur für mehr Schönheit, sondern erleichtert auch das Eindringen von Licht in Ihre Garage, wenn das Tor geschlossen ist. Ein Garagentor mit Schlupftor ist heute auch eine recht verbreitete Option. Das Tor ermöglicht einen einfachen Zugang zur Außenseite der Garage, ohne dass der gesamte Prozess des Öffnens der Garage durchgeführt werden muss. Dies ist ideal, wenn Sie oft mit dem Fahrrad unterwegs sind oder wenn die Garage einen direkten Zugang zu einem Raum bietet, den Sie täglich besuchen.

Fordern Sie Ihr Angebot für die Installation, Reparatur oder Wartung eines Garagentors an:

Wir empfehlen Ihnen, einige andere Artikel auf unserer Website zu lesen, wenn Sie nach einem Schlüsseldienst außerhalb von Ixelles suchen, z. B. in Waterloo

Geschichten

Entdecken Sie unsere Artikel

Wenn es um Innenarchitektur geht, achten viele Menschen sehr auf...

Die Sicherheit eines Hauses ist nach wie vor eines der...

In den letzten Jahren galten die Sommermonate als Zeiten, in...